Geschäftskonto eröffnen - Online-Firmenkonto

Gute Geschäfte verdienen Konten nach Maß. Auf dem Weg zum passenden Angebot gilt: Vergleiche im Internet schaffen gleichermaßen Weitblick für Jungunternehmer und etablierte Betriebe. Das Geschäftskonto eröffnen Firmen besonders bevorzugt, wenn umfangreicher Service und eine Online-Kontoführung zum Leistungsumfang zählen. Besteht das Online-Firmenkonto Vergleich und Preiskontrolle, ist der Vertragsabschluss reine Formsache.

geschäftskonto, firmenkonto bei einer Bank eröffnen

Geschäftliche Konten mit rein digitalem Zugang zeigen sich sparsam: Administrative Einsparungen auf Seiten der Bank bedingen preisliche Vorteile für den Geschäftskunden und machen manch Firmenkonto kostenlos. Dass ein Online-Geschäftskonto im Vergleich trotzdem unterschiedliche Charakteristiken aufweist, ist angesichts verschiedenster Kundenprofile nicht verwunderlich. Ob Freiberufler oder Gewerbetreibender: Wer ein kostenloses Firmenkonto online eröffnen will, profitiert von einem vorherigen Blick auf die Leistungen der Banken.

Was ein günstiges Online-Geschäftskonto wirklich leistet, klären diese Fragen:

  • Ist die Kontoführung mit Gebühren verbunden?
  • Kann im In- und Ausland kostenlos Bargeld abgehoben werden?
  • Leitet die Bank für ihre Geschäftskunden Lastschriftverfahren ein?
  • Existieren Technologien, die einen Kontomissbrauch ausschließen?

Unternehmern, die ein kostenfreies Firmengirokonto eröffnen und dabei nicht nur im Internet aktiv sein wollen, geben weitere Indikatoren Aufschlüsse über die Eignung der jeweiligen Bank. Je nach Angebot und auf Wunsch liefern die Anbieter Tagesgeldkonten, eine vorgegebene Zahl kostenloser Buchungen oder Bankkarten für verfügungsberechtigte Personen als Dreingabe. Konditionen richten sich zwar vereinzelt nach dem durchschnittlichen Habensaldo, auch Firmen mit niedrigem monatlichen Geldeingang, was oft bei einer Existenzgründung der Fall ist, können jedoch problemlos ein günstiges Geschäftskonto online eröffnen.

Überweisungen und Buchungen sind dann in der Regel via Online-Banking oder Telefon möglich. Ein Vergleich von Firmenkonten online zeigt die Unterschiede zwischen den einzelnen Tarifen auf und beweist, dass kostenlose Geschäftskonten es leichtfüßig mit der teuren Konkurrenz aufnehmen können.

Die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl eines Firmenkontos:

  • Fallen Buchungskosten an?
  • Werden abweichende Gebühren für beleghaftes Buchen berechnet?
  • Kann das Konto über Online-Banking geführt werden?
  • Sind Bareinzahlungen möglich?
  • Ist eine Kreditkarte im Angebot inbegriffen?
  • Gewährt die Bank einen Kontokorrentkredit oder geduldete Überziehungen?

Im Internet und der greifbaren Welt zeigt der Trend zum günstigen Firmenkonto, dass betriebliche Bankkunden vermehrt preiswerte Lösungen suchen. Ein kostenloses Geschäftsgirokonto ist der Garant für finanzielle Entlastung und vereinfacht die monatliche Kostenplanung. Berichte belegen, dass ein kostenloses Geschäftsgirokonto im Online-Vergleich für Sicherheit und reibungslosen Zahlungsverkehr zugleich steht – in Tagen minimierter Lieferzeiten eine solide Kombination, weswegen im Versand aktive Händler oft im Netz ihr Geschäftsgirokonto eröffnen. Doch auch wer anderen Geschäften nachgeht, erhält ein auf die Bedürfnisse der Firma zugeschnittenes Komplettpaket. Wenn Kunden ihr Firmengirokonto eröffnen, gelangen sie so an das Ende einer Suche nach einem seltenen Gut: Vertrauen.

Testsieger norisbank

<>