Kunden werben Kunden: 25 Euro Bar-Prämie bei der Comdirect

Januar 4, 2011 Kategorie: Girokonto 
Testsieger norisbank

Die Comdirect belohnt die Werbung von Kunden durch andere Kunden. Neben einem Sachprämien-Katalog bietet die Commerzbank-Tochter dabei auch eine attraktive Barprämie in Höhe von 25 Euro ab. Das Geld wird für jede erfolgreiche Neukundenwerbung ausbezahlt. Als Neukunde gilt, wer erstmalig ein Konto oder Depot bei der Comdirect eröffnet. Die Kontoeröffnung gilt als erfolgreich, wenn der neue Kunde sein Konto in den ersten 6 Monaten nach der Kontoeröffnung aktiv nutzt. Diese Bedingung gilt als erfüllt, wenn Geld oder Wertpapiere im Gegenwert von mindestens 25 Euro auf das Konto oder Depot übertragen werden. Damit die Prämie ausbezahlt werden kann, muss der potenzielle Neukunde über eine Info-Mail angesprochen werden, die der Werbende versenden muss. Insbesondere das Comdirect Girokonto verspricht große Resonanz und damit Prämien: Neukunden erhalten eine Aktivierungsprämie in Höhe von 50 Euro und profitieren darüber hinaus von einer kostenlosen Kontoführung ohne Mindestgehaltseingang und einer weltweit kostenlosen Bargeldversorgung. Darüber hinaus bietet die Comdirect ein kostenloses Tagesgeldkonto mit bis zu 1,75 Prozent Zinsen p.a.

Weitere Geschäftskonto-News:

  1. Gewinnspiel für comdirect bank Kunden mit kostenlosem Girokonto
  2. comdirect freut sich über mehr als eine Millionen Tagesgeldkonto-Kunden
  3. Wüstenrot-Direct: Kostenloses Girokonto plus 33 Euro Prämie bis Monatsende
  4. comdirect belohnt Depotwechsel mit hohem Bonus
  5. comdirect bank bei allen Konten weiterhin im Aufwärtstrend
  6. März bei comdirect bank weiterhin mit deutlicher Verbesserung der Konten
  7. Comdirect Bank laut WirtschaftsWoche beste deutsche Direktbank
  8. 500 Euro billiger: Zinssparwochen bei HypoVereinsbank
  9. Commerzbank bietet Girokonto-Neukunden 50 Euro Startguthaben
  10. Postbank bietet Girokonto-Kunden bald kostenloses Geldabheben im Ausland

Testsieger norisbank

Erfahungsberichte

Comments are closed.

<>